Der beste Digitalisierungsdienstleister in Deutschland


5'710'684
Bilder gescannt
Ihre Bestellung bei ScanCorner ScanCorner Kundendienst
no image

Published on March 25th, 2015 | by Frederick

0

Die Digitalisierung eines Archivs

Die Biologische Schutzgemeinschaft Weser-Ems (BSH) hat vor einigen Monaten begonnen ihr Archiv mit ca. 45 000 Dias zu digitalisieren. Ob es nun Bilder von Naturdenkmälern, alten Bäumen in Oldenburg oder Seevögelfreistätten sind, alle Arten von Dokumentationen sind in diesem Archiv vorhanden. Dia nach Dia wird im Scanner eingelesen und von einem Mitarbeiter, wenn notwendig, nachbearbeitet. Die fotografischen Dokumentationen reichen bis ins Jahr 1950 zurück, vereinzelte Dias sind sogar noch viel älter.

Diese Bilder dienen der BSH als Vergleichsgrundlage um beispielsweise eine freie Landschaft von heute mit damals zu vergleichen. Zusätzlich wird  dieses Bild- und Schulungsmaterial ebenfalls für Vorträge, Dissertationen und in Schulen genutzt. Dr. Remmer Akkermann merkt jedoch an, dass der Zahn der Zeit an den Dias nagt. Bei manchen Dias sind die Rahmen beschädigt oder von Schimmel befallen. Die Digitalisierung soll die Zeugnisse vor dem drohenden Verfall schützen und für die Ewigkeit bewahren. Während die BSH eigens für diese Aufgabe einen Mitarbeiter beschäftigt, ist es für den Normalbürger nicht einfach, die eigenen Fotoschätze zu digitalisieren. Entweder fehlt die Zeit oder die benötigte Technik.

ScanCorner hilft Ihnen dabei, Ihre Zeitzeugnisse für Sie zu digitalisieren. Somit können Sie ab dem Zeitpunkt der Digitalisierung den PC oder Laptop für Präsentationen und Bildabende benutzen und müssen  nicht mehr in unzähligen Diamagazinen oder Fotoalben nach geeigneten Bildern suchen. Kontaktieren Sie uns noch heute und wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Bedürfnisse.

Wenn Sie den gesamten Artikel der Nordwestzeitung lesen wollen, klicken Sie bitte hier


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑