Der beste Digitalisierungsdienstleister in Deutschland


5'710'684
Bilder gescannt
Ihre Bestellung bei ScanCorner ScanCorner Kundendienst
no image

Published on September 15th, 2014 | by Frederick

0

Die größte Fotomesse eröffnet Ihre Türen

Es gibt kaum ein Medium, welches sich so schnell ändert wie die Fotografie. Unmengen an neuen Produkten kommen auf den Markt. Heutzutage ist es selbstverständlich an jedem Ort und zu jeder Tageszeit Bilder und Filme zu erstellen und diese mit anderen zu teilen. Genau aus diesem Grund stößt die Fotomesse „photokina“, welche ab morgen für  6 Tage in Köln stattfindet, auf großes Interesse.

Tausende Menschen werden erwartet, da fotografieren total „in“ ist. Da spielt es keine Rolle, ob mit dem Handy oder einer großen Spiegelreflexkamera. Seit Erfindung der Fotografie vor 175 Jahren wird der Auslöser so oft wie nie zuvor gedrückt. Diese Fotos reichen von schnellen, spontanen Schnappschüssen bis hin zu einem sorgfältig durchdachtem Kunstwerk.

Alle zwei Jahre lässt die Fotomesse das Herz vieler Fotobegeisterten höher schlagen, denn die „photokina“ steht ganz oben an. Auf der internationale Leitmesse rund um das Bild treffen sich nicht nur professionelle Fotografen und Endverbraucher, sondern auch Industrie und Handel. Von der Bildaufnahme über die Bearbeitung und Speicherung bis zur Ausgabe präsentieren zahlreichen Aussteller Neuheiten sowie zukunftsweisende Innovationen. Dabei beschränken sie sich nicht nur auf die Fotografie, sondern thematisieren auch Filme. Die photokina 2014 findet von Dienstag, 16. September bis Sonntag, 21. September statt.

Nikon bei der Photokina

Nikon bei der Photokina

Eine zentrale Rolle zur diesjährigen „photokina“ spielt „Mobile Imaging“ (Mobile Fotografie). Dort werden unter anderem Tutorials und Workshops zur mobilen Fotoentwicklung für Experten sowie Neulinge angeboten. Demnach kann man viel darüber lernen, wie man Smartphones und Foto-Apps effizienter einsetzen kann.

Ein weiterer Schwerpunkt wird die Lichtfeldfotografie sein. Denn mit dieser Art von Fotografie können Motive nicht mehr nur zweidimensional abgebildet werden, sondern es ist möglich den kompletten Raum zu erfassen. Somit kann man nachträglich die Perspektive ändern und in 3D präsentieren.

Auch dem Bild zum Anfassen wird neuem Leben eingehaucht. Zu den Neuheiten gehören Fotobücher mit integrierten Speicherchips, welche sich folglich nicht nur als Fotoalbum zum Blättern, sondern gleichzeitig auch als digitales Foto- und Videoarchiv verwenden lassen.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website der Photokina: http://www.photokina.de/de/photokina/home/index.php


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑