Auf dem deutschen Markt gibt es für das Digitalisieren von analogen Foto- oder Videomaterial mehrere unterschiedliche Anbieter. Fotostudios, Drogerieketten, Freelancer und profeßionelle Digitalisierungsunternehmen wie ScanCorner stehen im Wettbewerb. Bei diesem Überangebot an Dienstleistern ist es für den Vebraucher schwierig zu entscheiden, welcher denn nun der richtige für das Scannen seiner geliebten analogen Formate ist. Eine entscheidende Rolle dabei spielt der Preis der Digitalisierung. ScanCorner hat zur beßeren Orientierung der Kunden die Kosten des eigenen Services mit der Konkurrenz verglichen.

Vergleichskriterien
Da ScanCorner hauptsächlich mit anderen profeßionellen Digitalisierungsunternehmen im Wettbewerb steht, wurden sechs weitere Dienstleister im selben Sektor für den Vergleich herangezogen. Für den Vergleich wurden lose und farbige 200KB-Dias gewählt, die auf eine DVD gebrannt werden sollen.
Zusätzlich zum Preis des Scans wurden die Kosten für die Sicherung der Bilder auf einer DVD verglichen.

Untersuchungsergebniße
In der Kategorie Preis pro Dia Scan liegt ScanCorner mit einem Preis von 0,29 Cent deutlich unter der Konkurrenz.

Dias Scannen Preise

Preisvergleich Dias Scan (Stand 26.07.2014) 

Bei den Kosten für die Sicherung der wertvollen Erinnerungen auf DVD ist ScanCorner klarer Preißieger. Kunden die Ihre Dias bei ScanCorner digitalisieren laßen, erhalten kostenfrei eine personalisierte DVD. Der Durchschnittpreis bei anderen Anbietern liegt bei 5,30€.

 

DVD inkluusive

Preis für DVD (Stand:26.07.2014) 

Der Preisvergleich mit unterschiedlichen Anbietern stellt deutlich dar, daß ScanCorner ein preiswerter Digitalisierungsdienstleister ist. Neben Dias können auch andere Formate wie Negative, Fotos, APS und Mittelformate zu günstigen Preisen gescannt werden.

Unter dem folgenden Link können die Preise für das Digitalisieren unterschiedlicher analoger Fotoformate bei ScanCorner abgerufen werden:

https://www.scancorner.de/digitalisieren-preise